3 Wohnhäuser am Grabenweg | Willisau | Studienauftrag 2006

DER GRABENWEG mit seinem Ensemble von Gebäuden befindet sich im Bereich des Städtli Willisau, dessen Ortsbild von nationaler Bedeutung ist. Die Häuser sind durchwegs einfache Kuben mit Satteldächern. Das zu überbauende Gebiet liegt im Bereich des Grabenwegs wo sich die Masstäblichkeit der Bauten zum Leueplatz hin vergrössert.

Die 3 neuen Gebäude nehmen dieses Muster auf und entwickeln es weiter hin zum ursprünglichen Masstab Richtung Restaurant Taube.

Die typologisch ähnlichen Volumen, unterscheiden sich durch die individuellen Nutzungsanforderungen und ihre unterschiedliche Stellung innerhalb der Siedlungsstruktur.

DIE ABSICHT besteht darin mit verschiedenen Wohnhäusern, einem vielfältigen Wohnungsangebot und abwechslungsreichen Aussenräumen eine homogene Einheit zu erzeugen, und durch ihre Vielseitigkeit individuellen Ansprüchen gerecht zu werden.

Nicht mit Wiederholungen sondern mit differenzierten Abwandlungen werden die Wohnhäusern zusammen mit den Aussenräumen zur Umgebung, die den Bewohnern eine grosse Identifikation mit ihrem Zuhause ermöglicht.

Hüsler + Hess AG | Landschaftsarchitekten BSLA

Nadja Iseli | Modell