Studienauftrag Mülimatt | Oberwil-Zug | 2011

Jede Wohnung mit freier Sicht auf den See und optimaler Besonnung! Die Gebäude werden konzentriert im höchsten Bereich der Parzelle entlang der bergseitigen Perimetergrenze angeordnet. Alle Wohnungen profitieren so vom Blick auf den See und sind mit den Wohnzimmern und den Loggien gegen den schönen Park und zur Abendsonne hin orientiert. Die Wohnungen sind als Ost-Westtypen organisiert, was ganzjährig eine optimale Besonnung aller Räume garantiert.
Die Schlafräume sind gegen Osten zur ruhigen Landwirtschaftszone hin orientiert, die Wohn-räume und Loggien gegen Westen zur Aussicht und zur Abendsonne. Mit ihren familien-freundlichen Grundrissen und den gross-zügigen, auf Privatheit bedachten Loggien entsprechen die Wohnungen heutigen indivi-duellen Ansprüchen.
Von den Besucherparkplätzen führt der Zugangsweg für Fussgänger an der Kindertagesstätte vorbei durch den Park und zwischen den Gebäuden hindurch zu den Hauseingängen. Der Park wird so zusätzlich belebt und zum attraktiven Begegnungsraum für alle Bewohner und Besucher.

Hüsler + Hess AG | Landschaftsarchitekten BSLA